KUNST RAUM VILLACH HAUPTPLATZ 10, 9500 VILLACH

Zoe Guglielmi, Ohne Titel, 2017

Foto: @Markus Rauchenwald

Elisabeth Wedenig, Dolores – Die Ziege, die im Traum sagte, dass ich eines Tages Geschichten mit Farbe erzählen werde, 2018

Foto: @Markus Rauchenwald

Kulturerlebnis Pur – Reisen mit allen Sinnen

Reisen zu Kunst und magischen Orten

 

Der KUNST RAUM VILLACH veranstaltet das erste Mal mit Kultur-Tourismus Salzburg, geleitet von Mag. Christiana Schneeweiss, diplomierte Kunsthistorikerin und Fremdenführerin eine aufregende Reise über das Pieve Tal über die imposanten Dolomiten bis nach Venedig. Auf dieser Reise bekommen Sie kunsthistorische Einblicke, genießen gastronomische Highlights und erleben magische Orte.

Von Salzburg und Villach aus, für maximal 8 Personen.

 

Die erste Reise führt von Salzburg nach Venedig 
und über die Dolomiten zurück

 

» Lesen sie mehr.

24. 5. 2019 – 19:00 Uhr

Der KUNST RAUM VILLACH bittet zum Konzert

 

Massimo Silverio & Paolo Forte

Friulanische Klänge

 

 

Der KUNST RAUM VILLACH bittet zum Konzert

Massimo Silverio

& Paolo Forte

Sehr geehrte Musikfreundinnen und Freunde!

 

Allein schon die Namen dieser Musiker stehen für allerhöchste Musikalität. Massimo Silverio ist ein Liedermacher, Gitarrist und Cellist aus Cercivento, einem kleinen Bergdorf in Carnia. Er komponiert seine gefühlvollen Lieder alle selbst und seine Stimme und Passion lassen niemanden unberührt.

 

Das letzte Mal von Giulio Venier begleitet, Violonist, der heuer schon einige Male im Kunst Raum begeistert hat, spielt dieses Mal Paolo Forte an seiner Seite. Der Name Forte spricht für sich selbst. Paolo beherrscht das Spiel seines Akkordeons wie kein anderer. Von traditioneller friulanische Folk Musik über Tango und Chansons verbindet er die Musik aus der ganzen Welt. In diesem Konzert ergänzen sich die beiden Freunde grossartig. Das leidenschaftliche Akkordeon nimmt Rücksicht und unterstreicht den feinfühligen Gesang Massimo Silverios.

 

Dazu wie immer – exzellenten Wein und kulinarische Köstlichkeiten!24. Mai 2019,

 

19:00 Uhr

MUSIKBEITRAG (AKM) 15 Euro,

Kinder freiwillige Spende

Ausstellung des 3. Jahrgangs des CHS Villach

Phobie

 

Die Schüler beschäftigte sich in diesem Jahr mit dem Thema „Phobie“. Sie setzten die individuellen Ideen und unterschiedlichen Blickwinkel auf das Thema in den Medien Malerei, Grafik, Video, Plastisches Gestalten und Mediale Darstellungsverfahren um. Zu sehen sind aussagekräftige Werke zu den verschiedenen Angststörungen wie beispielsweise: Akrophobie, Aquaphobie, Coulrophobie, Achluophobie, Prüfungsangst und Arachnophobie.

 

Die Werke stellen sowohl persönliche Ängste als auch abstrakte Darstellungen zum Thema dar, welche die Besucher zum Nachdenken anregen sollen und reichlich Spielraum zur freien Interpretation lassen.

 

Vernissage: 17. 5. 2019 / 18 Uhr

Dauer der Ausstellung: 18. 5. bis 6. 6. 2019

Öffnungszeiten: Mi-Fr: 15:00 – 18:00, Sa: 10:00 – 13:00

Finissage

 

Dolores

DIE ZIEGE, DIE IM TRAUM SAGTE,

DASS ICH EINES TAGES GESCHICHTEN MIT FARBE ERZÄHLEN WERDE

 

Doris Fazekas (AT)

Zoe Guglielmi (HR)

Olga Pastekova (SK)

Elisabeth Wedenig (AT)

 

Die Künstlerinnen Elisabeth Wedenig, Olga Pastekova, Zoe Guglielmi sowie die Fotografin Doris Farzekas studierten die Tiere der Villa Bunterkunt vor Ort und brachten ebendiese in wunderbarer Weise zu Papier.

 

Musik

Erika Horn & Martin Judt, spielen, eine bunte Mischung von venezuelanischen Instrumental-Stücken auf zwei Gitarren. Ein sehr lebendiges und dynamisches Programm

 

11. 5. 2019 – ab 17:00 Uhr

 

» Weiterlesen