KUNST RAUM VILLACH HAUPTPLATZ 10, 9500 VILLACH

18. November 2019 // 19:30 Uhr

 

Lesung: DAWIT ISAAK
Hoffnung und andere Texte

 

Der KUNST RAUM VILLACH in Kooperation mit dem Writers-in-Prison Komitee des österreichischen PEN-Club, dem Verein PIVA und der kaz. präsentieren die erste deutsche Übersetzung der Schriften von Dawit Isaak.

 

Dawit Isaak, 55, ist seit 18 Jahren in Eritrea inhaftiert. Der eritreisch-schwedische Schriftsteller und Journalist hatte die erste unabhängige Zeitung Eritreas „Setit“ herausgegeben.

 

Zuletzt gesehen hat man Dawit Isaak 2005, als seine Haft kurz unterbrochen wurde, um Verletzungen, die ihm durch Folter zugefügt wurden, zu behandeln. Danach wurde er sofort wieder in Haft genommen. Ohne Urteil oder Anklage, ohne Kontakt zur Außenwelt wird Dawit Isaak festgehalten. Internationale Versuche der Intervention blieben bis dato erfolglos.

 

Im deutschen Sprachraum ist die Stimme dieses damals jugendlichen Schriftstellers und Journalisten, die man in eritreischer Lagerhaft brutal zum Schweigen gebracht hat, indes völlig unbekannt. Die deutsche Übertragung einzelner Schriften entstand mit der Unterstützung der schwedischen Sektion von Reporter ohne Grenzen und des schwedischen PEN.

 

Lesung: Montag 18. November 2019 19:30 Uhr

26. November 2019

 

Massimo Silverio

CD-Präsentationim Raum 8, Klagenfurt

KUNST RAUM VILLACH in Kooperation mit Raum 8

 

Massimo Silverio, karnischer Sänger, Gitarrist, Cellist, Autor und Komponist, präsentiert erstmalig in Österreich im Raum 8 in Klagenfurt seine neue CD, in Formation eines Trios.

 

Das Ensemble besteht aus dem grandiosen Perkussionisten Nicholas Remondino, der an der Jazz-Uni in Siena studierte, und Leo Vigilio, einem außergewöhnlichen Musiker, der Keyboard, Theremin, Trombone und Elektromusik verbindet.

 

Lassen Sie sich auf ein zeitgenössisches Klangerlebnis ein, das sowohl die friulanische Tradition mit der Moderne vereint.

 

26. November 2019, 19:00 Uhr

DARK CITY – Raum 8, 8. Mai Str. 28, 9020 Klagenfurt

 

Eintritt 15 Euro

Förderkarte 25 Euro

 

Teaservideo