KUNST RAUM VILLACH HAUPTPLATZ 10, 9500 VILLACH

FLAMENCO MEETS ART

 

Welche Beziehung besteht zwischen unserem Körper und dem Raum, der ihn umgibt? Reagiert unser Körper auf die verschiedenen architektonischen Formen, mit denen wir in Kontakt kommen? Falls ja, wie? Wie reagiert unser Körper auf Signale der bildenden Kunst? Wir werden versuchen, durch die praktische Erfahrung auf diese Fragen eine Antwort zu finden und die Vernunft dabei so weit als möglich zu umgehen.

 

“Flamenco meets Art” ist ein innovatives Projekt, das in „Erfahrungswerkstätten“ entwickelt wird, die von Roberta Rio geleitet werden und in den Räumlichkeiten des Kunst.Raum.Villach stattfinden.

Dieses Projekt vereint Körper, Tanz, Musik, Raum und bildende Kunst. Es handelt sich um eine Reise, die in dem Bewusstsein beginnt, dass unser Körper das primäre Instrument ist, welches uns Erfahrungen in dieser Welt erlaubt: conditio sine qua non für unsere Entwicklung.

 

Die Aufgabe der Leiterin ist nicht, den Teilnehmern etwas von außen aufzuzwingen, sondern Mittel zur Verfügung zu stellen - in diesem Fall die Flamenco-Technik: Körperhaltung, Arm-, Bein- und Fußbewegungen, Gang, Koordination, Ausdruck - und Situationen zu schaffen, sodass jeder seine ursprüngliche Ausdrucksform findet und die nötigen Erfahrungen machen kann, um bewusst auf die Eingangsfragen antworten zu können.

 

 

Anmeldung erforderlich

 

Veranstaltung 1. Block:

12. und 26. Juli - 09. und 23. August – 13. September 2013

Anmeldungsschluss: 01. Juli 2013

 

Veranstaltung 2. Block:
ab Oktober 2013

Anmeldungsschluss: 23. September 2013

 

Teilnehmerzahl jeweils: min. 7/max. 15

 

Infos und Anmeldung

Roberta Rio

Email: info@riobeyondborders.org

Tel. 0680 1344594

 

 

Impressionen von der Veranstaltung